Aktuelles

Fachtag und 2. Hamburger Wohn-Pflege-Börse am 5. September 2019 in Hamburg

Die Hamburger Koordinationsstelle veranstaltet am 5. September 2019 von 9.00 - 16.30 Uhr im Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg den Fachtag "Gut pflegen und gepflegt werden - aber wie!? - Praxis und Perspektiven für zukunftsfähige Wohn - und Pflegeformen in Hamburger Quartieren".
 
Im Spannungsfeld zwischen alternder Bevölkerung und knappen Personalressourcen stehen wir in Hamburg vor der Herausforderung, bestehende Wohn-Pflege-Angebote weiter zu entwickeln und neue Projekte für Menschen mit Pflege- und Assistenzbedarf zu initiieren.
 

  • Wie können die Arbeitsbedingungen und Wohnkonzepte so gestaltet werden, dass Mitarbeiterzufriedenheit und qualifizierter Nachwuchs für die Pflege einerseits und Versorgungskontinuität und Wohlbefinden auf Seiten der zu pflegenden Menschen andererseits gelingen?
  • Welche Impulse und Chancen gehen in diesem Kontext von wertschätzenden Führungsstilen, kreativen Personalkonzepten, von Quartiersansätzen und Digitalisierung aus?
  • Innovation aus Mitarbeiter- und Nutzersicht: Worauf ist bei der Initiierung neuer Projekte zu achten, die sich zum Beispiel an Menschen mit Migrationshintergrund, jüngere Menschen mit Pflegebedarf und ältere Menschen mit Assistenzbedarf richten?

Diese Fragestellungen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.
Es erwarten Sie dreizehn Referentinnen und Referenten, neue Projekte und Konzepte, übergreifende Vorträge, ein Podiumsgespräch und sechs thematischen Foren.


In Kombination mit dem Fachtag findet zum 2. Mal die Wohn-Pflege-Infobörse für Bürgerinnen und Bürger statt, die sich über das Themenfeld informieren möchten.
 
Den Tagungsflyer finden Sie hier:

Die Anmeldung erfolgt online unter:



Ein Webangebot der les petits frères des Pauvres - Freunde alter Menschen e. V., Tieckstraße 9, DE - 10115 Berlin, Telefon: (030) 13 89 57 90, www.famev.de | Datenschutz | Impressum.