Aktuelles

Aktuelles Urteil aus Berlin zum Wohngruppenzuschlag nach § 38a SGB XI

Das Sozialgericht Berlin hat in seinem Urteil vom 20. Januar 2015 entschieden, dass die Anrechnung des Wohngruppenzuschlags nach § 38 a SGB XI auf die Sozialhilfeleistungen zulässig ist. Zur Begründung wird ausgeführt, dass die sog. Tagespauschale bereits Leistungen der Betreuung enthalte. In Berlin werden in den Leistungskomplexen 19 sowie 38 Leistungen für Menschen, die in Wohngemeinschaften leben geregelt. Insbesondere von LK 38 werden Elemente der Betreuung erfasst. Allerdings handelt es sich um individuelle Leistungen, wo hingegen  der  Wohngruppenzuschlag für die Gruppe betreffende organisatorische etc. Aufgaben einzusetzen ist.

Link zum Urteil:



Ein Webangebot der les petits frères des Pauvres - Freunde alter Menschen e. V., Hornstraße 21, DE - 10963 Berlin, Telefon: (030) 691 1883, www.famev.de | Impressum.