Aktuelles

Experten der Bundesarbeitsgemeinschaft fordern Fachstel​len für ambulant bet​reute Wohngemeinscha​ften in jedem Bundes​land

Die Nachfrage nach ambulant betreuten Wohn-Pflege-Gemeinschaften für Menschen mit Pflege- und Assistenzbedarf steigt im gesamten Bundesgebiet kontinuierlich an. Diese innovativen Wohnformen bieten in überschaubarer Größe Alltagsbegleitung und Pflege rund um die Uhr. Sie entlasten pflegende Angehörige und beugen der Vereinsamung allein stehender Menschen vor. Kleinräumige WGs in Selbstverantwortung werden unter bestimmten Voraussetzungen durch das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz (PNG), das Ende 2012  in Kraft getreten ist, besonders gefördert. 



Ein Webangebot der les petits frères des Pauvres - Freunde alter Menschen e. V., Hornstraße 21, DE - 10963 Berlin, Telefon: (030) 691 1883, www.famev.de | Impressum.